Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)    Für Folligraft Service Programme und Verträge

Gültig ab TT.MM.JJJJ

Begriffsläuterung: Folligraft/ Haargraft =ist eine neue Form von Haarersatzverfahren (capillares Verfahren)

Die nachstehenden Verkaufs- und Servicebedingungen sind Vertragsbestandteil und haben in jedem Falle Vorrang vor abweichenden Einkaufs- oder ähnlichen Bedingungen des Kunden. Sie sind die Grundlage aller Geschäfts- und Vertragsbeziehungen und müssen für künftige Geschäfte nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart werden.

Abweichungen, Ergänzungen sowie besondere Zusicherungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform und gelten erst nach der schriftlichen Bestätigung des Folligraft Centers.

§ I Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Folligraft Center und dem Servicekunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäfts- und Vertragsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses vorliegenden Fassung.

§ II Vertragsabschluss
Der Folligraft Servicekunde wählt ein Serviceprogramm, zu den auf der Vorderseite genannten Konditionen. Der Folligraft Servicekunde ist zum Zeitpunkt des Vertragsabschluss im vollen Bilde über Art und Anwendung des Folligraft Haarersatzes. Der Folligraft Service-Vertrag hat, sofern nicht anders vereinbart, mit Vertragsabschluss eine Laufzeit von 24 Monaten.

§ III Serviceleistungen
Sofern nicht anders vereinbart, beinhaltet das Folligraft Service-Programm den regelmäßigen Service, den capillaren Haarersatz bei dem Servicekunden zu applizieren, ihn wieder zu entfernen und die Wiederaufbereitung des Haargrafts. Ferner beinhaltet das Folligraft Service-Programm die Erneuerung des Haargrafts bei Bedarf. Pflegeprodukte, Zubehör und weitere Dienstleistungen sind nicht Inhalt des Folligraft Service- Vertrages und werden daher zu den aktuellen Tagespreisen gesondert in Rechnung gestellt. Die maximale Gesamtmenge der Haargrafts und der Servicezeit werden auf der Vorderseite festgelegt oder gehen aus dem gewählten Programm hervor. Sollte sich binnen eines Jahres herausstellen, dass der Verschleiß der Folligraft Haargrafts wesentlich über das veranschlagte Maß gestiegen ist, so behält sich das Folligraft Center das Recht vor diese im vollen Maß nach zu berechnen. In jedem Fall wird das Service-Programm im Folge oder im 2. Jahr den Leistungen angepasst.

§ IV Preise
Wenn nicht anders angegeben, verstehen sich die von uns angegebenen Preise in Euro per Stück oder pro Monat inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19%.

 

§ V Laufzeit
Die Vertragslaufzeit beträgt 12 Monate ab Vertragsschluss und wird mit Ablauf automatisch jeweils um 12 Monate verlängert, sofern der Vertrag nicht vorher schriftlich gekündigt wird.


§ VI Zahlungsbedingungen
Das Folligraft Center akzeptiert grundsätzlich, soweit nicht gesondert abgesprochen, folgende Zahlungsmethoden Bankeinzug per Lastschriftverfahren oder monatliche Vorauszahlung.

 
§ VII Zahlung

Bei Lastschrifteinzug wird der Betrag anteilmäßig zum verbleibenden Monat mit Vertragsabschluss vom Konto eingezogen und alle weiteren Beträge jeweils zum 1. jeden Folgemonats. Im Falle der Nichteinlösung einer Lastschrift müssen wir Ihnen die Kosten der Rücklastschrift in Höhe von € 10,00 weiterberechnen. Sollte ein erneuter Lastschrifteinzug nicht möglich sein oder die Überweisung des Rechnungsbetrages (zzgl. der Gebühr für die Rücklastschrift) nicht innerhalb von 10 Tagen erfolgen, entstehen durch die Bearbeitung unserer Mahnabteilung weitere Kosten, die in Höhe von weiteren € 10,0 berechnet werden. Bei einem Zahlungsverzug von mehr als 28 Tagen behalten wir uns vor, bankübliche Zinsen ab Fälligkeit zu berechnen. Eine Zurückhaltung von Zahlungen oder eine Aufrechnung nicht anerkannter Gegenansprüche mit dem Kaufpreis ist ausgeschlossen.


§ VIII Aufrechnung
Der Besteller hat nur dann das Recht zur Aufrechnung, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von dem Folligraft Center ausdrücklich schriftlich anerkannt sind.

§ IX Eigentumsvorbehalt
Die dem Servicekunden gelieferte Ware ist bis zum vollständigen Ablauf der Servicelaufzeit (24 Monate) und Begleichung aller gegen dem Servicekunden bestehenden Ansprüche Eigentum des Folligraft Centers. Ist die Servicelaufzeit vorüber und sind alle Ansprüche beglichen, so gehören dem Servicekunden, der mit dem letzten Service verbleibende Folligraft Haargraft. Sollte der Folligraft Service- Vertrag vorzeitig beendet oder unterbrochen werden, so verfallen sämtliche Ansprüche des Servicekunden auf den Folligrafthaarersatz- und Service. Er muss den bestehenden Haargraft zurückgeben. Hierbei spielt es keine Rolle ob der Vertrag durch den Servicekunden oder durch das Folligraft Center beendet wurde.


§ X Gewährleistung
Das Folligraft Center haftet nur für Produktionsschäden an der Ware selbst. Weitergehende Ansprüche des Kunden - gleich aus welchem Rechtsgrund - sind ausgeschlossen. Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit auf Seiten des Folligraft Centers gilt die vorgenannte Haftungsbeschränkung nicht. Gewährleistung besteht im Übrigen nach den kaufrechtlichen Bestimmungen. Eine Haftung für Mangelfolgeschäden ist ausgeschlossen. Ebenfalls werden keine Wirkungsgewährleistungen noch jegliche Garantien gegeben.

 

§ XI Verschleiß und Produktionsfehler

Alle Haar- und Pflegeprodukte sind Verbrauchs- beziehungsweise Verschleißartikel und daher von Garantie oder Gewährleistung ausgeschlossen.  Die Verschleiß- oder Lebensdauer einzelner Artikel ist daher individuell und unbestimmt. Sollten dennoch Angaben, zum Verschleiß oder zur Lebensdauer, in mündlicher oder schriftlicher Form zu einzelnen Artikeln gemacht werden, sind diese in jedem Fall unverbindlich und als Erfahrungswerte zu betrachten. In keinem Fall können solche Angaben, als Rechtsgrundlage für einen eventuellen Garantieanspruch genommen werden.

Eventuelle Produktionsfehler müssen nach Erhalt der Ware, spätestens jedoch innerhalb 14 Tage in schriftlicher Form oder durch Rückgabe der Ware angezeigt werden, damit der Anspruch auf Austausch gewahrt werden kann.

Die Weiterverarbeitung oder Behandlung von Artikeln (zum Beispiel das Färben oder Blondieren von Haaren oder Haarteilen) lässt jeglichen Anspruch auf Gewährleistung verfallen.

 

§ XII Haftungsausschluss

Das Folligraft Center haftet nicht für Ersatzansprüche, Forderungen von Schmerzensgeldern oder anderen Forderungen von seinen  Kunden, die über die direkten Produktschäden hinausgehen.


§ XIII Rücktritt und Vorzeitige Kündigung des Vertrags

Der Folligraft Servicekunde kann von jedem Kauf oder Servicevertrag bis zu 14 Tage nach Abschluss zurücktreten. Dieser Rücktritt muss rechtzeitig in schriftlicher Form vorliegen. Alle bis zu diesem Zeitpunkt empfangen Dienstleitungen und verwendete oder gebrauchte Artikel werden dann zu den aktuellen Tagespreisen berechnet.

Ferner hat der Folligraft Servicekunde eine 4 monatige Kündigungsfrist; jeweils zum Ende des laufenden Kalendermonats. Mit Ausspruch der Kündigung verfallen sämtliche Ansprüche auf Erneuerung des Folligraft Haargrafts. Der Kunde erhält bis zur Kündigung den vereinbarten Service und muss mit dem letzten Service alle Folligraft Haargrafts zurückgeben, auch wenn dieser Termin vor der eigentlichen Kündigung liegt. Zur Wahrung der Fristen reicht das rechtzeitige Absenden der Kündigung.

§ XIV Verbindlichkeiten

Mit Abschluss eines Folligraft Service- Vertrags verpflichtet sich das Folligraft Center alle Dienstleistungen und Folligraft- Service wie vereinbart auszuführen und verschlissene Haargrafts in der auf der Vorderseite festgelegten Menge zu erneuern. Gerät das Folligraft Center in Verzug mit Service oder Erneuerung, so stellt dies kein Kündigungsrund oder Vertragsbruch dar, sofern das Folligraft Center für rechtzeitige Nachbesserung Sorge trägt und ihm kein Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachzuweisen ist. Der Servicekunde verpflichtet sich zur rechtzeitigen Zahlung der Verbindlichkeiten, sodass sie dem Folligraft Center zum vereinbarten  Termin zur Verfügung stehen. Gerät der Servicekunde in Zahlungsverzug und begleicht er diesen nicht bis zum nächsten Servicetermin, so ist das Folligraft –Center berechtigt den Service und die Erneuerung bis zur Zahlung aller Verbindlichkeiten zu verweigern oder die sofortige Kündigung auszusprechen. Bei einer sofortigen Vertragskündigung, verfallen sämtliche Ansprüche des Kunden auf Service und Erneuerung, er muss sämtliche Folligraft Haargrafts sofort zurückgeben und, alle bis zum Zeitpunkt der Kündigung offen geblieben Verbindlichkeiten zuzüglich einer weiteren Monatszahlung, als Materialausgleich, sofort begleichen.

 

 

Bankverbindung:
MUSTERBANK Musterstadt
Bankleitzahl: 1234567
Kontonummer: 100100100

 

 

Amtsgericht: Musterstadt

Handelsregister: Musterstadt

Umst-Nr.: DE1234567890

 

Telefon 01234/12345
Fax 01234/12345

 

FOLLIGRAFT CENTER
Musterstraße 99
D-1235 Musterstadt

 

§ XV Datenschutz
Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstedatenschutzgesetzes (TDSSG) von uns gespeichert und verarbeitet. Ihre persönlichen Daten werden nur für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht länger als nötig personenbezogen aufbewahrt. Sie haben ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

§ XVI Ungültigkeit einzelner Bedingungen
Sollte eine dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bedingungen davon unberührt.

§ XVII Gerichtsstand und anwendbares Recht
Der Erfüllungsort für die Lieferung und Zahlung ist wie unten angegeben. Ebenso der Gerichtsstand. Die vorstehenden Bedingungen gelten als rechtsverbindlich und vom Besteller anerkannt, sofern nicht andere Vereinbarungen getroffen wurden, die vom Lieferanten schriftlich bestätigt worden sind.